Über das Familienzentrum Kriftel


(Bitte auf eine Registerkarte klicken, um den Text zu lesen.)

Ein Familienzentrum ist:

  • ein reales oder virtuelles Zentrum.
  • eine Anlaufstelle für Familien mit Kindern, Senioren, Migranten und Bürger einer Gemeinde.
  • wird geprägt von seinem sozialen Umfeld.

Ein Familienzentrum bietet:

  • vielfältige Angebote zur Bildung (Erziehungskurse, Elternabende, ...).
  • Beratung (Erziehungsberatung, Lebensberatung, Prävention, ...).
  • Betreuung (Kindergärten, Spielkreise, Kindergruppen, ...).
  • Begegnung an einem Ort oder im Kooperationsverbund (offener Treff, Seniorentreffs, ...).

Familienzentren bieten niederschwellige, ortsnahe und bedarfsgerechte Angebote an, die aus folgenden Bereichen bestehen:

Familienzentren sind Orte der Begegnung und Mitwirkung

  • Offener Treff für Eltern, Kinder- und Jugendgruppen, Möglichkeiten und Raum sich auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und auszubauen, sich zu beteiligen und mitzuwirken.

Bedarfsgerechte Kinderbetreuung

  • Das Angebot orientiert sich an den Bedürfnissen der Familien.
  • unterstützt und berät bei der Betreuung von Kindern U3 (Tagespflege).

Familienbildung und Erziehungspartnerschaft

  • Fachkräfte sehen sich als Partner und es wird auf Augenhöhe zusammengearbeitet.
  • verweist auf Angebote der Kooperationspartner (Familienbildung, Vereine, Kirchen, ...).

Beratung und Unterstützung von Familien, Senioren, Migranten


Das Familienzentrum ...

  • ... bietet Zugang und kurze Wege zu Beratungsangeboten, z.B. Erziehungsberatung, Schuldnerberatung.
  • ... organisiert Sprachfördermaßnahmen für Kinder und Migranten.
  • ... bietet qualifizierte Hausaufgabenbetreuung.
  • ... verfügt über einen Überblick von Beratungs- und Therapiemöglichkeiten, Freizeitbeschäftigungen und Vereinsleben in der Gemeinde und Umgebung.
  • Familienbegleitende- und unterstützende Dienste bilden ein Netzwerk, arbeiten aber selbstständig (Vereine, Kirchen, Familienbildungsstätten, DRK, Feuerwehr, Kitas, ...).
  • Familienzentrum nimmt eine "Lotsenfunktion" ein (Steuergruppe, die aus Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen besteht).
  • Das Familienzentrum kennt und bündelt die Angebote für Familien, Senioren, Migranten im Umfeld und gibt diese Informationen bedarfsgerecht weiter.
  • Mitarbeiter fungieren als "Türöffner" und begleiten z.B. Familien in andere Einrichtungen.
  • Das Familienzentrum ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit Problemen, Bedürfnissen und Wünschen und vermittelt weiter an kompetente Stellen.
  • Kriftel ist schon immer familienpolitisch und ehrenamtlich sehr engagiert (Runder Tisch, Spiele im Park, ...).
  • Vereine leisten viel ehrenamtliche Arbeit, z.B. bei den Ferienspielen oder in der Ganztagsbetreuung der Gesamtschule.
  • Wir haben sechs Kitas vor Ort mit fünf verschiedenen Trägern.
  • Wir haben drei Kirchengemeinden, die in der Familienbildung, Beratung und Seniorenarbeit aktiv sind.

Aber:

  • Viele Angebote gibt es mehrmals im Ort und häufig ist die Teilnahme gering.
  • Durch eine Bündelung und Kooperation von Angeboten soll der Teilnehmerkreis besser angesprochen werden und somit wird die Auslastung besser.
  • Angebote für Familien, Senioren, ... zu bündeln und zu koordinieren.
  • Beratungsangebote zu zentralisieren und kurze Wege zu schaffen.
  • Übergänge zu begleiten und Familien zu beraten (z.B. Tagespflege).
  • einen Ort zu schaffen, an dem sich Familien, Senioren, … treffen und austauschen können.
  • Netzwerke und Kooperationen zu bilden, z.B. mit den Kitas, Vereinen, Beratungsstellen, ...
  • als Plattform zu dienen und z.B. bei der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen (z.B. Tagespflege).


 


Träger

Konzept

Spenden

Besprechungsraum