Gemeinsam. Stark.

Angebote

Rollatortraining

Bremsen, drehen, manövrieren leicht gemacht

Mit dem Rollator bremsen, drehen und manövrieren – was sich so einfach anhört, gestaltet sich in der Realität häufig schwierig. Hohe Bordsteine, verstellte Gehwege oder Straßenbahnschienen sind Hindernisse, die mit dem Rollator gar nicht so einfach zu bewältigen sind.

Wird ein Rollator angeschafft, gibt es oft nur eine kurze allgemeine Einweisung. Doch zuhause geht es mit den Fragen los:

  • Wie gehe ich denn nun richtig mit meinem Rollator?
  • Wie komme ich den Bordstein hoch?
  • Und wie muss der Rollator überhaupt eingestellt sein, um eine sichere Unterstützung zu bieten?

Antworten auf diese und mehr Fragen geben die Verkehrswachten vor Ort. Thomas Conrad von der Verkehrswacht Obertaunus ist ausgebildeter Moderator für Verkehrssicherheit und wird viele praktische Tipps und Anleitungen zur richtigen Nutzung weitergeben können.

Wer seinen Rollator sicher beherrscht, kann seine Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr richten und muss sich nicht mehr auf die Handhabung konzentrieren.

Denn: Bremsen, drehen, manövrieren – das ist gar nicht so schwierig, wenn man gelernt hat, wie es richtig geht.

Termin:

Mittwoch, 14. September 2022
10:00 bis ca. 12:00 Uhr

Ort:

Rat- und Bürgerhaus, Frankfurter Str. 33-37, Kriftel

Leitung:

Thomas Conrad, Verkehrswacht Obertaunus

Bitte mitbringen:

Rollator

Kosten:

Keine

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der aufsuchenden Seniorenberatung, Frau Gabriele Kortenbusch,
Tel.: (06192) 40 04-26 , E-Mail: gabriele.kortenbusch[at]kriftel.de


Die Verkehrswacht Obertaunus e.V. leistet als gemeinnütziger Verein mit ca. 100 ehrenamtlichen Mitgliedern Verkehrssicherheitsarbeit. Neben ausgebildeten Moderatoren, die mit zahlreichen Vorträgen und Präsentationen in Kitas und Seniorenanlagen die vielfältigen Probleme des Straßenverkehrs ansprechen, ist die Funkstaffel der Verkehrswacht Obertaunus für Veranstalter von Events und mit den Einsätzen bei der Verkehrsleitung unverzichtbarer Partner von Polizei, Städten und Kommunen.

Kontakt:
Thomas Conrad
Vorsitzender
mobil 0171 234775
thomas.conrad@verkehrswachthessen.de