Gemeinsam. Stark.

Angebote

Aktuelle Veranstaltungen

der Katholischen Familienbildung Taunus

Die Katholische Familienbildungsstätte Taunus bietet jeweils dienstags von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr einen offenen Treff Eltern und Ihre Kinder an. Treffpunkt ist die Familienoase im katholischen Gemeindezentrum St. Vitus, Kapellenstraße 1 in Kriftel.

Eltern fällt zu Hause oft die "Decke auf den Kopf".
Besonders, wenn man neu zugezogen ist und noch keine Kontakte hat, fällt das Alleinsein mit dem Kind oder den Kindern zu Hause ohne erwachsenen Ansprechpartner schwer.
Hier finden Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern zu treffen. Bei einem lockeren Gespräch, bei Kaffee und vielleicht auch Kuchen, haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen, Probleme zu besprechen, sich Anregungen zu holen oder "einfach mal die Seele baumeln zu lassen".

Schauen Sie einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Informationen erhalten Sie über die Familienbildungsstätte Taunus unter www.fbs-taunus.de.

Tagesseminar für alleinerziehende Frauen mit Kindern

Die Katholische Familienbildungsstätte bietet am Samstag, den 23.02.2019 von 10-17 Uhr eine Veranstaltung zum Thema Familienbeziehungen, im Vincenzhaus , Vincenzstr. 29 in 65719 Hofheim an.

Die Prägung durch die Familie aus unserer Vergangenheit kann unsere Wahrnehmung, unser Denken und Fühlen und unser Handeln beeinflussen. Manchmal sind unbewusste Kräfte in uns der Grund für Scheitern, Krankheiten, Streit und Kampf in der Arbeit oder in Beziehungen. Durch Familienstellen können wir destruktive Muster aufdecken, erlittenes Leid darstellen, anerkennen und damit uns aus Abwertungen lösen. Wir sehen plötzlich kreative Möglichkeiten aus der passiven Opferrolle auszusteigen und unsere Beziehungen aktiv mit zu gestalten.

Während der Gruppentreffen haben die Kinder ihr eigenes Programm mit einer Kinderbetreuerin.

Anmeldung unter www.fbs-taunus.de, die Kosten betragen 30 Euro.

für Eltern von Kindern und Jugendlichen von zehn bis sechzehn Jahren

Die Katholische Familienbildungsstätte Taunus bietet vom 7. Mai bis zum 11. Juni 2019, jeweils dienstags von 20:00 Uhr bis 22:15 Uhr Gesprächsabende zum Thema „KESS erziehen – Abenteuer Pubertät"“ für Eltern von Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und sechzehn Jahren an. Treffpunkt ist das Katholische Gemeindezentrum St. Vitus, Familienoase, Kapellenstr. 1, in Kriftel.

"Kess-erziehen" ist keine Methode, sondern steht für eine Erziehungshaltung. Der Kurs setzt also da an, wo Eltern am ehesten etwas verändern können: nämlich bei sich selbst.
Eltern erfahren hier wie man Jugendliche durch stürmische Zeiten während ihrer Pubertät begleitet und diese als Eltern selbst auch besser übersteht.

An unseren Gesprächsabenden haben Eltern die Gelegenheit, innezuhalten und die Beziehung zu ihren Kindern und Jugendlichen in den Blick zu nehmen. Sie erhalten Anregungen wie sie das Miteinander stärken und gezielt fördern können. Es geht darum, Veränderungen wahrzunehmen, Grenzen respektvoll zu setzen, Position zu beziehen und Halt zu geben. Entwickeln Sie Achtsamkeit und sehen Sie die Kompetenzen ihrer Jugendlichen. Erkennen Sie die sozialen Grundbedürfnisse Ihres Kindes.

Der Kurs setzt an konkreten Erziehungssituationen an. Er zeigt Wege, das jugendliche Lebens- und Selbstwertgefühl zu stärken. Eltern erhalten Informationen und Anregungen für einen entspannten Erziehungsalltag. Ziel des Kurses ist es zu erkennen, was bereits gut läuft und das eigene Erziehungsverhalten dort weiterzuentwickeln, wo es hilfreich ist.

Termine: dienstags vom 07. Mai bis zum 11. Juni 2019 (5 Termine).
Teilnahmegebühr: 35 Euro, zzgl. 5 Euro für das Elternhandbuch.

Informationen erhalten Sie bei der Kursleitung Frau Müller unter: kess.mueller[at]gmx.de oder bei der Katholischen Familienbildungsstätte Taunus unter Telefon 06192-290313.
Anmeldung per Internet unter www.fbs-taunus.de.